Italienische "P3-Loge": Das Netzwerk besteht weiter

In Italiens verborgenem Machtgefüge hat sich, außer mehreren Namen, anscheinend nichts geändert seit den Enthüllungen um die Geheimloge Propaganda Due oder P2. Neben den Anklagen wegen aller nur denkbaren Verbrechen wie Korruption, Geldwäsche und Mord wurde damals extra das Delikt “Bildung einer geheimen Vereinigung mit dem Ziel, Verfassungsorgane zu beeinflussen” geschaffen. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft in Rom gegen einflussreiche Männer, die der Nachfolgeorganisation P3 angehören sollen. Rund 15.000 Seiten Abhörprotokolle der Carabinieri legen nahe, dass das Netzwerk Regionalwahlen, Richterbesetzungen und sogar das Verfassungsgericht manipulieren wollte: http://208.64.123.254/~infokrie/wordpress/?p=542

Neuer Skandal um italienische “P3-Loge”: Das Netzwerk besteht  weiter

20.7.10 16:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL